FAQ

       

 

Woher kommen die Farbabweichungen bei "Natur"?

Der Hanf erfährt nach der Ernte einen sogenannten "Röstprozess" bei dem sich der "Klebstoff", der die Fasern mit den Holzteilen verbindet auflöst. Diese Röste erfolgt unter Einfluss von Sonne und Feuchtigkeit. Da nun diese "Röstbedingungen" jedes Jahr anders sind, ergeben sich je nach Witterung auch verschiedene Natur-Farben. Dies ist kein Qualitätsmerkmal, sondern lediglich auf den Witterungseinfluss bei der Hanfbearbeitung zurückzuführen.

Aus diesem Grunde gibt es momentan den ungefärbten Stoff "Natur-hell" und "Natur-dunkel", jede Farbe stammt aus einem anderen Produktionsjahr.

Hanfstoff ist ein Naturprodukt, das entsprechenden natürlichen "Unregelmäßigkeiten" unterliegt.